Die Donau spielte bei der Gründung und in der Entwicklung der Stadt eine wesentliche Rolle. Als natürliche Grenze und strategische Wasserstraße fungierte sie zu Zeiten des Römischen Reiches. Im Mittelalter beförderte sie als komfortabler Fernhandelsweg den Reichtum der aufstrebenden Metropole. Auf dem Weg vom Villapark zum Fischmarkt gibt es an Regensburgs Lebensader viel zu entdecken: Markante Gebäude, Überreste der Stadtmauer, Schiffsanlegestellen, die die Geschichte(n) der Stadt am Fluss erzählen. Höhepunkt und Abschluss bildet die Steinerne Brücke.

3.-5. Jgst.
Treffpunkt:
Eingang zum Villapark am Ostentor
Dauer:
1,5 Stunden
Kosten: 80,00 €

Buchungsanfrage

Stadtführung: Lebensader Donau