Die unmittelbare Begegnung und Beschäftigung mit Originalen steht im Mittelpunkt des Workshops. Die Schüler/innen erhalten in Kleingruppen jeweils ein aussagekräftiges Exponat, untersuchen dieses gründlich und legen ein Inventarblatt an. 

Im zweiten Schritt erhalten sie kurze Infos, die den Gegenstand in seinem kulturgeschichtlichen Kontext verstehen lassen. Aufgabe ist es anschließend, das Original in der Abteilung einzuordnen und den konkreten Bezug zur Geschichte Regensburgs herzustellen. Gemeinsam werden dann alle Stationen aufgesucht und die zuständige Gruppe präsentiert ihre Forschungsergebnisse.

In den Abteilungen Römer und Studiensammlung zum 16. Jahrhundert
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 75,00 € (Eintritt entfällt)

Buchungsanfrage

Workshop im Historischen Museum: Quellen des Wissens – Schüler forschen an Originalen